Klassen – Beschreibungen

1.-Klasse-Abteil Adler - Sotschi - St. Petersburg 2016

1.-Klasse-Abteil Adler – Sotschi – St. Petersburg 2016

Moskau - Wladiwostok im Zug ROSSIYA, Mai 2016.

Moskau – Wladiwostok im Zug ROSSIYA, Mai 2016.

DIE WELT veröffentlichte am 07.05.16 diesen lesenswerten Beitrag über verschiedene Linien- und Sonderzugreisen mit der Transsibirischen Eisenbahn:

Tipps-und-Informationen-Transsibirische-Eisenbahn

Ein offenes Wort: Wenn Sie schon einmal im Leben per Bahn bis an den Längengrad von Khabarovsk und Wladiwostok reisen, das ist der gleiche Längengrad wie Sydney in Australien, so gönnen Sie sich Ihre Reise entspannt und entschleunigt in der 1. Klasse. Es lohnt sich! Transsib St. Petersburg ist während Ihrer Fahrt ständig telefonisch erreichbar, falls unerwartete Schwierigkeiten auftreten – dies bei konkurrenzlosen Tarifen.

Wegen des auch 2016 sich fortsetzenden Rubelverfalls infolge der dramatisch gesunkenen Ölpreise ist diese Klasse sehr wohl erschwinglich geworden. Und fallen Sie nicht auf Taschenspielertricks selbsternannter ‚Spezialreiseveranstalter‘ in Deutschland und in der Schweiz herein mit abstrusen Reisepreisen; diese Leute haben vom heutigen Reisen in Russland keine Ahnung.

Neues Rabattangebot ab 16.10.16: Moskau – Wladiwostok 2 7 5.- inklusive Liegewagenzuschlag und Reservierung ist bei ‚Preise Moskau – Wladiwostok‘.

 

 

Privatkunden

TRANSSIB ST. PETERSBURG

Russische Bahn / deutschsprachige Länder

Leitung: Dr. Maxim Sholeninoff

Volkhovsky per. 4 ap. 3

199004  St. Petersburg

Russische Föderation

Tel. + 7 90959 1010-1

E-Mail: transsibirische@gmail.com

Geschäftskunden – Reiseveranstalter – Reisebüros

TRANSSIB REISEN GmbH

Russische Bahn / Großhandel

Leitung: Rechtsanwalt Natalia Bolshakova LL.M.

Volkhovsky per. 4 ap. 22

199004 St. Petersburg

Russische Föderation

Tel. + 7 90958 21716

E-Mail: transsib@hotmail.de

 

Im Prinzip werden 8 Wagenklassen oder auch Buchungsklassen angeboten.

Hier werden nur die ersten 4 Klassen (O – P – K – L) beschrieben, die für den „normalen“ Reisenden in Frage kommen.

Die weiteren 4 M-Klassen bestehen aus drei bis fünf Abteilen pro Wagen inklusive Bad, Butler usw. Sie sind dementsprechend hochpreisig. Sollte Bedarf dafür bestehen, bitte gesondert anfragen. Ganz unten sind Fotos zur M-Klasse.


 O – KLASSE (Obschchy) = 4. Klasse

4. Klasse=O-Klasse, Sitzwagen Transsibirische Eisenbahn, Anordnung 3 + 3 + 3

4. Klasse = O-Klasse, Sitzwagen Transsibirische Eisenbahn, Anordnung 3 + 3 + 3

Diese Klasse ist etwas für die „ganz Harten“. Je drei Leute sitzen sich im offenen Abteil gegenüber. Komfort gleich Null. Es gibt keine Bettwäsche, selbst das Hinlegen wird zuweilen untersagt. Dafür ist das Ticket superbillig.

 

 


P – Klasse (Plazkartny) = 3. Klasse

P – Klasse ist ein LIEGEWAGEN (Großraumwagen) und hat 54 Plätze. 

3. Klasse Transsib

3. Klasse Transsib, P-Klasse. Niveau: Jugendherberge

Pro Abteil befinden sich je zwei Liegen quer zur Fahrtrichtung gegenüber mit einem Tisch dazwischen. Auf der anderen Seite des Ganges zwei Liegen in Fahrtrichtung.

Diese Klasse ist diejenige, in der der -arme- Durchschnittsrusse reist. Da sehr viel gegessen & getrunken wird, entstehen einige Geräusche und Gerüche. Zusammenfassend: Geeignet für Reisende, denen Komfort auf Jugendherbergsniveau reicht. Diese Wagenklasse ist NICHT geeignet für Reisende, die ein Mindestmaß an Komfort wünschen. Bitte denken Sie an die vielen Tage, die die Transsibirische Eisenbahn braucht, jedenfalls für die Gesamtstrecke. Sehr günstig………….aber seit 2013 mit explodierenden Preisen, je näher der Abfahrtstag heranrückt. 


K – Klasse (Kupe) = 2. Klasse

Die K – Klasse ist SCHLAFWAGEN mit vier Betten im geschlossenen Abteil. 

2. Klasse Transsib

2. Klasse Schlafwagen

2. Klasse Wagen Khabarovsk – Tschita

2. Klasse Wagen Khabarovsk – Tschita

Die zweite Klasse bietet hinreichenden Komfort, es wird täglich gesaugt und gereinigt. Die Wagen sind insgesamt in deutlich besserem Zustand als die Liegewagenklasse. Vor allem kann man das Abteil abschließen und so ungestört bleiben.

Speziell für diese Klasse gibt es immer wieder Sonderangebote, die man sich allerdings rechtzeitig sichern muss, weil eine starke Nachfrage danach herrscht.

 

 

 


L – Klasse (Luxus) = 1. Klasse

Die L – Klasse Abteile entsprechen den K – Klasse Abteilen ohne die oberen Betten, jedoch mit DVD / TV. Zum Teil werden aus Kapazitätsgründen Wagen der 2. Klasse mit nur 2 Reisenden belegt, auch dies ist in Russland tariflich 1. Klasse.

 

1. Klasse Wagen 2015

1. Klasse Wagen 2015

Wer zu zweit ungestört und komfortabel die Transsibirische Eisenbahn bereisen möchte, dem sei diese Klasse angeraten. 

Achtung: Diese Abteile sind nicht in allen Zügen buchbar und kosten etwa das Doppelte der K – Klasse.

M-Klasse nach Ufa. Aufnahme 2015.

M-Klasse nach Ufa. Aufnahme 2015.

Golden Eagle Imperial Suite 2015

Golden Eagle Imperial Suite 2015

L-Klasse St. Petersburg – Sotschi 2015.

L-Klasse St. Petersburg – Sotschi 2015.

Moskau-Wladiwostok, 1. Klasse 2016

Moskau-Wladiwostok, 1. Klasse 2016

Bad im Zug Moskau-Wladiwostok, 2016, 1. Klasse

Bad im Zug Moskau-Wladiwostok, 2016, 1. Klasse

Abteil im Zug Moskau – Wladiwostok 2016, 1. KL.

Abteil im Zug Moskau – Wladiwostok 2016, 1. KL.